Andrologie2018-09-16T01:27:53+00:00

Andrologie

Die Andrologie („Männerkunde“) ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst. Somit ist die Andrologie teilweise die männliche Entsprechung der Gynäkologie.

Die Andrologie ist ein interdisziplinäres Gebiet, bei dem Hormonexperten, HumangenetikerUrologenDermatologen, Sexual- und Reproduktionsmediziner usw. zusammenwirken.

Bei entsprechendem Ausbildungsnachweis und Expertenwissen kann von Ärzten die Zusatzbezeichnung „Andrologie“ erworben werden.

Leider hat der Deutsche Ärztetag diese Zusatzbezeichnung aus berufspolitischen Gründen auf Dermatologen, internistische Endokrinologen und Urologen beschränkt, so dass selbst Reproduktionsmediziner, die jahrelang auf dem Gebiet der Andrologie geforscht und gearbeitet haben, diese Bezeichnung nicht führen dürfen, wenn sie z.B. den Facharzt für Gynäkologie besitzen.

Jede Kinderwunschbehandlung muss im Regelfall mit einer andrologischen Untersuchung des Partners einhergehen, selbst wenn es bereits zu Schwangerschaften durch den Mann gekommen ist.

Idealerweise erfolgt dabei die Betreuung aus einer Hand, da leichte Störungen auf männlicher wie weiblicher Seite durch Optimierung auf der Gegenseite ausgeglichen werden können.

Andererseits führt die Summe augenscheinlich nur leichter Einschränkung bei beiden Partnern zu einer starken Verringerung der Schwangerschftaftsrate, so dass die Kinderwunschbehandlung angepaßt werden muss.

Diese Möglichkeiten stehen in unserer Praxis zur Verfügung (Paartherapie).

Andrologie

Die Andrologie („Männerkunde“) ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen befasst. Somit ist die Andrologie teilweise die männliche Entsprechung der Gynäkologie.

Die Andrologie ist ein interdisziplinäres Gebiet, bei dem Hormonexperten, HumangenetikerUrologen,
Dermatologen, Sexual- und Reproduktionsmediziner usw. zusammenwirken.

Bei entsprechendem Ausbildungsnachweis und Expertenwissen kann von Ärzten die Zusatzbezeichnung „Andrologie“ erworben werden.

Leider hat der Deutsche Ärztetag diese Zusatzbezeichnung aus berufspolitischen Gründen auf Dermatologen, internistische Endokrinologen und Urologen beschränkt, so dass selbst Reproduktionsmediziner, die jahrelang auf dem Gebiet der Andrologie geforscht und gearbeitet haben, diese Bezeichnung nicht führen dürfen, wenn sie z.B. den Facharzt für Gynäkologie besitzen.

Jede Kinderwunschbehandlung
muss im Regelfall mit einer andrologischen Untersuchung des Partners einhergehen, selbst wenn es bereits zu Schwangerschaften durch den Mann gekommen ist.

Idealerweise erfolgt dabei die Betreuung aus einer Hand, da leichte Störungen auf männlicher wie weiblicher Seite durch Optimierung auf der Gegenseite ausgeglichen werden können.

Andererseits führt die Summe augenscheinlich nur leichter Einschränkung bei beiden Partnern zu einer starken Verringerung der Schwangerschftaftsrate, so dass die Kinderwunschbehandlung angepaßt werden muss.

Diese Möglichkeiten stehen in unserer Praxis zur Verfügung (Paartherapie).

Termin

Schicken sie uns eine Terminanfrage oder rufen Sie uns zu unseren Sprechzeiten direkt an, um einen Termin zu vereinbaren.

Termin anfragen

Kontakt & Terminanfrage

Name*
Vorname*
E-Mail*
Telefon*
Betreff (optional)
Was können wir für Sie tun?

*Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine in das Kontaktformular eingegebenen Daten im Sinne der DSGVO elektronisch gespeichert und zum Zweck der Kontaktaufnahme verarbeitet und genutzt werden. Mir ist bekannt, dass ich meine Einwilligung jederzeit widerrufen kann.